Lokreport

06.09.2015

Metro, Autobus e Tramvia a Roma

Wir waren in Rom unterwegs, haben uns dort einmal die Busse, U-Bahnen und einige wenige Trambahnen genauer angeschaut und sie für Euch auch als Foto festgehalten. Bis vor kurzem verfügte Rom über zwei U-Bahn-Linien, die Linea A und Linea B, deren erstes Teilstück 1954 eröffnet wurde und an deren Erweiterung bis heute gearbeitet wird.

Ein neuerer Bahnhof an der Metro B mit einem älteren U-Bahn-Zug, einer MB 100:

Metro_01_IMG_9128a

Eine der Innenstadtstationen an der Metro A mit einem neuerem U-Bahn-Typ, einer MA 300:

Metro_03_IMG_0161

Gerade Richtung Stadtrand fährt die Metro auch oberirdisch - die MA 300 im Einsatz auf der Linie B:

Metro_02_IMG_9190

Gerade den Innenstadt-Bahnhöfen sieht man ihr Alter bereits an, die Stationen am Stadtrand oder der frisch renovierte Termini (mit einer MA 300) hingegen wirken sehr hell und freundlich.

Metro_04_IMG_9125b Metro_05_IMG_9119

Die Zuganzeiger auf den Linien A und B:

Metro_06_IMG_9369 Metro_07_IMG_9367

Seit Herbst 2014 verfügt Rom mit der Linea C über eine dritte Linie, die vollautomatisch und führerlos fährt, und sich einmal quer durch das historische Zentrum schlängeln soll. Bis es soweit ist, wird jedoch noch viel Zeit vergehen - die Planungen reichen bis 2020, dann sollen der Vatikan angeschlossen und ein zweiter Umsteigepunkt zur Metro A fertig gestellt sein. Bislang fährt die Metro C vor allem an den Stadtrand. Einstieg in eine Metro C:

Metro_08_IMG_9617

Im Inneren - die Züge (Typ Metro Automatica von AnsaldoBreda) sind Stehplatz-optimiert:

Metro_09_IMG_9710

Fahrgast-Info im Zug:

Metro_10_IMG_9678

Wie man unschwer erkennen kann, ist die Farbe der neuen Linie grün und somit sind die Bahnhöfe auch alle in grün gehalten. Sie sind sehr großzügig gestaltet und alle mit Bahnsteigtüren versehen.

Zwischengeschoss:

Metro_11_IMG_9635

 

Bahnsteig-Impressionen:

Metro_14_IMG_9600 Metro_13_IMG_9606 Metro_12_IMG_9622

Die obligatorischen Drehkreuze und der Wachmann am Einlass:

Metro_15_IMG_9598 Metro_16_IMG_9780

Blick in den Tunnel aus dem „Führerstand“:

Metro_17_IMG_9731 Metro_18_IMG_9610

Baustelle der Metro C - der nächste Abschnitt soll 2016 eröffnet werden.

Metro_19_IMG_9080

 

Nachdem es für sehr lange Zeit nur zwei Metro-Linien gab und die Trambahn kein wirklich großes Netz mehr hat, läuft in Rom sehr viel über Busse. Auf den Bushalte-Tafeln ist meist nur die Betriebszeit angegeben, in der die Busse fahren, einen Fahrplan mit genauen Abfahrtszeiten gibt es hingegen nicht. An stark frequentierten Stationen gibt es mittlerweile eine dynamische Abfahrtsanzeige. Außerdem kann man sich im Internet per Smartphone über die aktuellen Abfahrtszeiten informieren.

Bus_01_IMG_9641a

Man finden die Busse im ganzen Stadtgebiet, in orange, silber und dunkelrot, in verschiedenen Größen von Mini-Bus bis zum Gelenkbus, in elektrisch, Methan-Gas und Diesel.

Bus_02_IMG_0009a Bus_03_IMG_0035a Bus_04_IMG_0150a Bus_05_IMG_8966 Bus_06_IMG_9286 Bus_07_IMG_9420

An der Piazza Venezia, einem der Bus-Knotenpunkte der Innenstadt, der einmal durch die Metro C ersetzt werden soll.

Bus_08_CIMG1540a

Manchmal braucht auch ein Bus eine Mitfahrgelegenheit.

Bus_09_IMG_9101

Daneben verfügt Rom auch über eine Trambahn, die allerdings weit zurückgedrängt wurde und über kein zusammenhängendes Netz mehr verfügt. Zudem wurde diesen Sommer auf beinahe allen Trambahnstrecken gebaut und die Trambahn vorrübergehend durch Busse ersetzt, sodass wir nicht wirklich viele Züge in Aktion sehen konnten.

Tram_1_IMG_3281ab

Aktuelle Termine

29.01.2018(Mo)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

27.02.2018(Di)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

02.03.2018(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

09.04.2018(Mo)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

21.04.2018(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVV-Zeitkarte schon immer Flatrate - Massive Takt- und Kapazitätsausweitung notwendig

Kostenloses Zivilcourage-Trainings

Fahrgäste profitieren von neuer Tram 22 nach Steinhausen

Kommende U-Bahn-Sanierungen langfristig ankündigen

S-Bahn München: Punktuelle Sofortlösungen besser als Jahrzehnte langes Warten auf Tunnel

Mehr...