Zeit is worn!

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 10.08.2000 (16/2000)

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de

Es ist wirklich Zeit geworden, mit dem Ausbau der S-Bahn zu beginnen: ‚Schon‘ im Oktober startet der Ausbau der S2 zwischen Giesing und Deisenhofen. Bleibt nur abzuwarten, ob der 10Minuten-Takt im Jahr 2004 Wirklichkeit wird. Manchmal wären wir schon froh, wenn es einen pünktlichen 20-Minuten-Takt geben würde.

Wie langsam ein Unternehmen, das an die Börse strebt, in der Umsetzung politisch gewollter Vorhaben ist, bleibt uns unverständlich. Wenn Minister Wiesheu und seine Mitarbeiter nicht ständig auf die Bahn einwirken würden – der Eigentümer, die rotgrün regierte Bundesrepublik, würde die Bahn noch mehr verkommen lassen. Dabei haben wir doch immer bei den grünen Lokalpolitikern Unterstützung für die Schienenverkehrsmittel erfahren.

Wir wollen an dieser Stelle schon darauf hinweisen, daß es auch in diesem Jahr wieder Winter wird! Der in dieser Woche liegengebliebene S-Bahnzug läßt uns nur Schlimmes befürchten. Besonders erfreulich war die 18 Minuten verspätete S-Bahn in Moosach, die also 2 Minuten vor der Taktzeit fuhr, – und so von sehr vielen umsteigenden oder pünktlichen Fahrgästen noch gesehen werden konnte. – Wann werden die Betriebsleitung, die Fahrdienstleiter und Lokführer begreifen, daß eine S-Bahn mit 20-Minuten Verspätung dem Fahrgast als pünktlich erscheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*