Gute Idee

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 10.09.2000 (17/2000)

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de

Eine gute Idee kommt aus dem Bezirksausschuß Bogenhausen (BA 13): Die bekannten U-Bahnschilder mit dem blauen ‚U‘ sollen zusätzlich mit dem Bahnhofsnamen versehen werden. Dies hatte die CSU-Fraktion im BA beantragt. Wir haben das schon einmal in einer Fotomontage ausprobiert. Sie kann auf unserer Internetseite www.Fahrgaeste.de besichtigt werden. Wir sehen darin zwei große Vorteile: Die Noch-nicht-Fahrgäste, eine Zielgruppe die uns besonders am Herzen liegt, lernt schon im Vorbeifahren mit dem Auto oder Radl die Stationsnamen kennen. Das Verkehrsunternehmen, das den Betrieb der unterirdischen Bahn durchführt, kann sich auch an der Oberfläche präsentieren.

Ganz klar: Der Berufstätige, der jeden Morgen mit dem gleichen Zug zur Arbeit fährt, braucht weder Schild noch Bahnhofsnamen. Aber selbst ein Münchner tut sich in einem fremden Stadtviertel schwer, an der Oberfläche zu wissen, an welchem U-Bahnhof er sich befindet.

Hoffen wir, daß sich die Idee finanzieren läßt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.