Fahrpreise für die U-Bahn sollen gesenkt werden

Im Vorfeld der Olympichen Spiel soll die Zahl der U-Bahnfahrgäste in Peking gesteigert werden. Dazu gibt es zwei Vorschläge: Entwerder wird der Fahrpreis von 3 yuan auf 2 yuan (25 Cent) reduziert oder es gibt einen variablen Fahrpreis von 2 bis 4 yuan, der von der Entfernung abhängig ist. Das Metro-System soll verstärkt benutzt werden, um die Umweltverschmutzung zu vermindern. Die Fahrt mit einem Bus kostet 1 yuan.


Bild: Aktion Münchner Fahrgäste

Die endgültige Entscheidung über die zukünftigen Fahrpreise soll noch im September 2007 fallen. Peking hat zur Zeit vier U-Bahnlinien, die täglich 1,15 Millionen Fahrgäste befördern. Zwar gibt es viele Befürworter für den ersten Vorschlag, aber es wid auch eine weitere Überfüllung der U-Bahn befürchtet. Sogar eine Gefahr für die Sicherheit wird während des Berufsverkehrs gesehen. Egal, wie die Entscheidung ausfällt, die Zukunft Pekings soll im Untergrund liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*