Münchner Rathaus träumt von neuer U-Bahnlinie

Eine neue U-Bahnlinie soll vom U-Bahnhof Implerstraße über den Hauptbahnhof zur Münchner Freiheit gebaut werden. Auch bei der Trambahn werden wieder alte, noch immer nicht realisierte, Projekte ausgegraben.

Die Stadtratsfraktionen von SPD und Grünen wollen eine Offensive für den Linienverkehr in München starten. Dafüri fordern sie Geld von Bund und Land. So soll die erhoffte U-Bahn nur zu 20 Prozent von der Landeshauptstadt bezahlt werden.

Bei der Trambahn wird nun ‚ernsthaft‘ die Westtangente in Angriff genommen. Für Freiham soll die Trasse gesichert werden. Eine Verlängerung der Tram 23 soll untersucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*