Titelgeschichte im Straßenbahnmagazin: M/m-Zug

Das Straßenbahnmagazin berichtet in seiner Ausgabe März 2009 über den legendären Münchner Dreiachser. Auf zwölf Seiten findet der Leser viel Interessantes über die Münchner Trambahnzüge, die über 40 Jahre lang das Stadtbild bestimmten.


Bild: Straßenbahn-Magazin

Axel Reuther erklärt ausführlich, warum sich München für einen Dreiachser entschieden hat, während andere Verkehrsbetriebe Drehgestellwagen beschafften. Das Straßenbahnmagazin kostet 7,90 Euro und ist auch beim Infokiosk am Stachus erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.