Fahrgäste feiern die neue Trambahn nach St. Emmeram

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 11.12.2011 (67/2011)

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de

Mit einem großen Fest wurde am Samstag, 10. Dezember 2011, die neue Trambahnlinie nach St. Emmeram eingeweiht. Voll des Lobes waren die Bürger und Fahrgäste auch für die weiteren Ausbaupläne, die der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude ankündigte. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hatte zur großen Freude von den Fahrgästen auch einige wenige historische Trambahnwagen auf der neuen Strecke eingesetzt. Es war oft gar nicht einfach einen Platz zu ergattern. Die Freunde des Münchner Trambahnmuseums versorgten die Fahrgäste mit kostenlosen historischen Fahrscheinen und gaben auch unermüdlich Auskunft über die ‚Altwagen‘.

Mit der Verlängerung der Trambahnlinien über den Effnerplatz hinaus nach St. Emmeram wurde ein wichtiger verkehrspolitischer Schritt für eine umweltverträgliche Mobilität gemacht. Die Führung der Stammlinie 16 von St. Emmeram über den Max-Weber-Platz zum Isartor und weiter bis zum Romanplatz ermöglicht den Fahrgästen aus dem Stadtbezirk Bogenhausen nun eine bequeme und umsteigefreie Verbindung.

‚Der Ausbau der Münchner Trambahn muß jetzt verstärkt voran getrieben werden. Die Bürger und Fahrgäste wollen mehr Trambahnlinien – nicht nur in Bogenhausen‘, sagt Stefan Hofmeir von der Aktion Münchner Fahrgäste und Mitglied im MVV-Fahrgastbeirat. ‚Nicht nur die Westtangente, sondern auch eine Trambahnlinie vom Max-Weber-Platz über Steinhausen nach Berg am Laim und vielleicht auch weiter nach Neuperlach müssen nun mit noch mehr Elan voran getrieben werden.‘

Nachdem sich eine Verbesserung bei der Anzahl der einsetzbaren Trambahnzüge abzeichnet, wird der Fahrgastverband genau beobachten, ob nicht eine Verstärkung der Trambahnlinie 16 auch am Nachmittag erforderlich ist. Die Verlängerung der nun in St. Emmeram endenden Linien nach Unterföhring bleibt sowieso auf der Wunschliste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*