Baustelle U6 beendet

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 16.08.2013 (26/2013)

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de

Die bevorstehende Betriebsaufnahme der Münchner U-Bahnlinie U6 nach den Bauarbeiten zwischen Kieferngarten und Studentenstadt ist für die Fahrgäste ein sehr erfreuliches Ereignis. Der Schienenersatzverkehr ist aber den Umständen entsprechend gut verlaufen. Die von der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) geplanten zwei Ersatzlinien haben ihren Zweck voll erfüllt. Die Entmischung der Fahrgastströme hat sich bewährt. Auch die von der Stadiongesellschaft organisierten zusätzlichen Fahrten haben die Situation entschärft.

‚Wir können schon vor dem Ende der Baumaßnahmen mit den Leistungen der MVG sehr zufrieden sein‘, sagt Andreas Nagel, Sprecher der Aktion Münchner Fahrgäste. ‚Alle eingesetzten Mitarbeiter haben ihr Bestes gegeben, das gute Wetter hat natürlich auch seinen Beitrag zum schnellen Abschluß der Bauarbeiten geleistet.‘

Für die Zukunft wünscht sich der Fahrgastverband eine Verbesserung der Tangentialverbindungen im Gesamtbereich des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes. Dabei ist finanzierbaren Lösungen, die in überschaubaren Zeiträumen realisiert werden können, der Vorzug zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*