Alte MVV-Fahrkarten kaufen!

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 24.05.2000 (12/2000)

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de

Meistens will niemand etwas Altes – bei Fahrkarten ist dies anders, denn diese sind bis Samstag, 27. Mai 2000, noch billiger. Wer also in nächster Zeit noch Streifenkarten benötigt, kann mit den alten Karten noch bis zum 31. August 2000 fahren. Wer die Fahrkarten zurückgeben will, dem werden dann allerdings 3 Mark abgezogen.

Dieser Hinweis ärgert die Verantwortlichen des MVV. Uns ärgert aber, daß bezahlte Fahrkarten plötzlich nicht mehr gelten sollen. Deshalb haben wir auch schon vorgeschlagen, daß wenigstens ein ‚Mindesthaltbarkeitsdatum‘ aufgedruckt wird. Es wäre sehr kundenfreundlich, wenn alle Fahrscheine unbegrenzt gültig bleiben würden. Denn immerhin ist es ja ein kostenloses Darlehen für die MVV-Verkehrsunternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.