Touristen vermissen die München-Trambahn

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 15.06.2008 (18/2008)

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de

Mehrere Touristen meldeten sich heute an unserem Infokiosk am Stachus und erkundigten sich über den Verbleib der München-Trambahn. Leider mußten wir Ihnen die Auskunft geben, daß der M/m-Zug heute nicht verkehrt. Begründet wird dies mit dem Stadtgründungsfest, das eine Gleissperrung zur Folge hat. Der Ausfall der München-Trambahn ist sehr bedauerlich, besonders an einem so attraktiven Tag. Mit ein bißchen Flexibilität hätte sich sicher eine Route für die Touristentrambahn finden lassen. Uns betrübt es natürlich besonders, da die München-Trambahn viele Jahre von uns gefordert wurde. Und wir 1994 mit der Christkindl-Trambahn den ersten derartigen Zug, gemeinsam mit den Stadtwerken, auf seinen Rundkurs geschickt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.