Gleisbauarbeiten bei der Münchner Verkehrsgesellschaft

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 28.07.2009 (27/2009)

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de

Am 3. August 2009 beginnen bei der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) große Erneuerungsarbeiten an den Gleisen der Trambahn. Gebaut wird an den Gleisanlagen am Max-Weber-Platz, am Isartor und am Stachus. Nur die Trambahnlinien 12, 20, 21 und 27 verkehren auf ihrem regulären Linienweg. Das restliche Netz wird neu geknüpft, nicht befahren oder im Schienenersatzverkehr bedient. Drei Baustellenlinien, eine Schienenersatzverkehrslinie und die Verstärkerlinie E27 stellen das neue Angebot in den Sommerferien dar.

Für die Fahrgäste bedeutet dieser große Umbau eine erhebliche Belastung. Aber die Aktion Münchner Fahrgäste begrüßt die stetige Investition in die Infrastruktur. ‚Eine Vernachlässigung der Unterhaltsarbeiten hat schon bei vielen Betrieben zu Stillegungen oder auch zur Abschaffung der Straßenbahn geführt‘, meint dazu Andreas Nagel, Sprecher des Fahrgastverbandes. ‚Das große Engagement der MVG zur Fahrgastinformation wird die Unannehmlichkeiten für die Fahrgäste mindern.‘

Die Aktion Münchner Fahrgäste unterstützt die Fahrgastinformation durch einen aktuellen Linienplan, der auch die entfallenden Strecken darstellt. Zusätzlich beinhaltet er die Informationen für alternative Fahrmöglichkeiten von den nicht bedienten Haltestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.