MVG wird am 15. September 2010 ganztägig bestreikt

Nachdem die Arbeitgeber zu keinem Gespräch oder gar einem Angebot bereit sind, streiken die Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer wieder. Diesmal sogar einen ganzen Tag lang.


Bild: Aktion Münchner Fahrgäste

Die Münchner Verkehrsgesellschaft will zwar alles tun, um die Auswirkungen auf die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten, aber dennoch muß mit erheblichen Verspätungen gerechnet werden. Bei der Trambahn wird als erstes die Linie 21 eingestellt. Beim Bus soll das Metrobusnetz auf jeden Fall erhalten bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.