Stadtrat Kronawitter fragt nach Verbesserungen im Spätverkehr

‚Es ist ein Anliegen aller Münchner Fahrgastverbände und der CSU-Stadtratsfraktion, den 10-Minuten-Takt bei den Trambahnen bis 22 Uhr aufrecht zu halten, um insbesondere die ÖV-Nutzung im abendlichen Freizeit- und Kulturverkehr attraktiver zu gestalten.‘ Mit dieser Einleitung stellt Stadtrat Dr. Georg Kronawitter von der CSU Fragen nach den Möglichkeiten zur Verbesserung des Spätverkehrs.

Um die Sperrung des U-Bahnhofes Fraunhoferstraße für die Fahrgäste erträglicher zu machen, ließ die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) zusätzliche Züge auf der Trambahnlinie 27 zwischen Sendlinger Tor und Ostfriedhof verkehren. Diese Züge waren auch schon vor der betroffenen Haltestelle gut besetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.