Post für Christian Ude

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 12.11.2010 (72/2010) Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung: Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de Wenn am 11. Dezember 2010 die Münchner U-Bahnlinie 3 nach Moosach verlängert wird, so ist nicht nur der U-Bahnbau in der Landeshauptstadt abgeschlossen, sondern es wird auch ein schmerzliches Ereignis für einen Teil der Moosacher Fahrgäste, Die… More →

Erster Schritt zur S7-Verlängerung nach Geretsried

Bayerns Verkehrsminister Martin Zeil hat am 10. November 2010 die Deutsche Bahn beauftragt, das Planfeststellungsverfahren für die Verlängerung der S7 von Wolfratshausen nach Geretsried einzuleiten. „Damit gehen wir einen entscheidenden weiteren Schritt auf dem Weg zur Realisierung dieses wichtigen Infrastrukturprojekts. Im Planfeststellungsverfahren können die unterschiedlichen Interessen objektiv gegeneinander abgewogen und in Einklang gebracht werden. Nur hier kann verbindlich geklärt werden,… More →

S7-Verlängerung nach Geretsried ist richtig und wichtig

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 11.11.2010 (71/2010) Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de Die Aktion Münchner Fahrgäste begrüßt den Schritt von Verkehrsminister Martin Zeil, die Deutsche Bahn mit der Einleitung des Planfeststellungsverfahrens für die S7 nach Geretsried zu beauftragen. Schon viel zu lange dauert die Diskussion um die Verlängerung dieses wichtigen… More →

Tram 22 Westtangente wird von den Fahrgästen dringend gefordert

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 09.11.2010 (70/2010) Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de Ganz wichtig für die Verbesserung der Verkehrssituation bei den Linienverkehrsmitteln in München ist die Schaffung von Tangenten. Dies führt für die Fahrgäste zu zusätzlichen schnellen Verbindungen, die eine echte Alternative zum motorisierten Individualverkehr sind. Eine entscheidende Rolle spielt… More →

HandyTicket Deutschland geht in den Regelbetrieb

In insgesamt dreizehn deutschen Nahverkehrsregionen ging am 2. November 2010 unter Koordination des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) nach vierjähriger Pilotphase das HandyTicket Deutschland in den regulären Betrieb über. Mit dem Start des Regelbetriebs werden zugleich weitere Vereinfachungen und Neuerungen umgesetzt, so dass die Bus- und Bahnkunden ihre Fahrkarten künftig noch bequemer und flexibler per Handy kaufen können.