Bayerisches Fernsehen berichtet über Zivilcourage

Das Bayerische Fernsehen berichtet am Sonntag, 9. September 2012, um 18:05 Uhr in seiner Sendung ‚Aus Schwaben und Altbayern‘ über das Verhaltenstraining für Fahrgäste. Anlaß ist der Todestag von Dominik Brunner, der im Jahr 2009 in Solln ermordet wurde.

Das Polizeipräsidium München, die Bundespolizeiinspektion München und die Aktion Münchner Fahrgäste veranstalten seit 2010 ein Verhaltenstraining. Die Kurse finden im Verkehrszentrum des Deutschen Museums statt. Termine und Anmeldung unter www.fahrgaeste.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.