Systemzuverlässigkeit erhöhen

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 28.10.2012 (53/2012)

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de

Der ‚überraschende‘ Wintereinbruch hat zu starken Einschränkungen im Netz der S-Bahn München, aber auch auf anderen Bahnstrecken geführt. Grundsätzlich sind schienengebundene Verkehrsmittel sehr zuverlässig, gerade bei winterlicher Witterung. Leider müssen wir aber feststellen, daß die Verfügbarkeit der Schienennetze in den letzten Jahren immer mehr zurückgeht. Streckenarbeiten, die früher selbstverständlich während des laufenden Betriebes durchgeführt wurden, führen zu Sperrungen. Der Winter stellt eine immer größere Herausforderung dar.

‚Wir fordern, daß die Systemzuverlässigkeit insbesondere bei den Schienenverkehrsmitteln wieder signifikant erhöht wird!‘, sagt Andreas Nagel, Sprecher der Aktion Münchner Fahrgäste. ‚Genauso wie der Fahrgast die Tarifbestimmungen peinlichst genau einhalten muß, müssen auch die Verkehrsunternehmen und die Netzbetreiber an einer höheren Verfügbarkeit mit Nachdruck arbeiten.‘

In vielen Diskussionen wird auf den Vorteil eines integrierten Bahnkonzerns hingewiesen. Daher fordert die Aktion Münchner Fahrgäste eine ‚Task Force‘, bei der alle Unternehmen der Deutschen Bahn die Systemzuverlässigkeit wieder erhöhen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.