Polizei räumt BOB von Tegernsee nach München

Man wird es nie allen recht machen können, aber in solchen Fällen wäre eine Reservierungsmöglichkeit für Fahrradstellplätze sicher hilfreich. Wenn die BOB dann mal überfüllt ist, weiß man wenigstens gleich, wer aussteigen muss und wer drin bleiben darf. Und mit einer Reservierung kann man sicher sein, dass man auch mitfahren darf, wenn man später einsteigt. Außerdem könnte die BOB so vielleicht reagieren und bei hohem Fahrrad-Aufkommen im Rahmen ihrer Kapazität einen zusätzlichen Zugteil/Zug zur Verfügung stellen.

Zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.