Münchner Nahverkehr gelangt an seine Grenzen

Im Vergleich zu 2015 sank die Pünktlichkeit der Trambahnen in München im ersten Halbjahr um fast zwei Prozentpunkte. – das geht aus einer aktuellen Statistik der MVG hervor. Grund sind vor allem die vielen Baustellen wie zuletzt am Effnerplatz und am Stachus.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/nahverkehr-muenchens-trambahnen-kommen-immer-unpuenktlicher-1.3140731

Marco Völklein schreibt in einem weiteren Artikel treffend: Die Verantwortlichen müssen nun endlich handeln, denn immer öfter gelangt das System an die Grenzen der Belastbarkeit. Ein Netzausbau ist dringend erforderlich: Es fehlt an Tram-Tangentialen wie der Westtangente, einer Entlastung der S-Bahn-Stammstrecke in Form eines Ringschlusses, einer zweiten Stammstrecke oder des Regionalzughalts Poccistraße sowie an der Zulassung der neuen U-Bahnen.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/mvg-muenchner-nahverkehr-gelangt-an-seine-grenzen-1.3140725

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.